Von Kopf…

Elke Breddermann

 

Mein Name ist Elke Breddermann und ich arbeite nunmehr seit 20 Jahren als Kosmetikerin. Zu meinen Stärken gehören die permanente Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich. Als Zusatzqualifikation habe ich die onkologische Kosmetikerin sowie den Manikürist und seit nunmehr 2 Jahren den Expert-Status im Bereich Hautgesundheit erlangt.

Sie finden die Leistungen von Frau Breddermann unter Hautbehandlung und Kosmetik.

 

…bis Fuß

Sabine Heitmann

 

Sabine Heitmann ging einige Jahre nach ihrer kaufmännischen Tätigkeit einen anderen beruflichen Weg. Dieser führte sie über die Fußpflege zur Podologie. Das Staatsexamen als staatlich geprüfte Podologin legte sie 2012 ab. Nach Zulassung durch das Gesundheitsamt und der Krankenkassen, eröffnete sie 2013 mit ihrer Schwester Elke Breddermann die Praxisgemeinschaft „Fuß bis Kopf“.

Was ist Podologie? Übersetzt „Die Lehre vom Fuß“ Der Podologe zählt zu den Medizinal-Fachberufen. Er führt selbständig fußpflegerische Behandlungsmaßnahmen durch und erkennt durch sein Wissen eigenständig pathologische (krankhafte) Veränderungen am Fuß, die ärztliche Behandlung erfordern. Aus diesem Grunde ist er in der Lage, so genannte Risikopatienten wie Diabetiker, Bluter und Rheumatiker fachgerecht zu behandeln. Er gilt gleichzeitig als Mittler zwischen Patient, Arzt, Orthopädieschuhmacher oder auch Krankengymnast (Physiotherapeut). Er nimmt eine nicht zu unterschätzende Stellung in der Fußgesundheit ein. Der Podologe entfernt nicht mehr nur schmerzhafte Hühneraugen, störende Schwielen und korrigiert deformierte Fußnägel. Er tritt auch als Berater auf, gibt Tipps über die richtige Pflege der Füße und Beine, besitzt Kenntnisse und Erfahrungen über Medikamente (Salben), Verbandmaterialien, Entlastungsmöglichkeiten und Badezusätze.

Die Leistungen von Frau Heitmann finden Sie im Bereich Podologie.